Envelope Punch Board Blog Hop – Christmas

23517409_2112757098738163_5470489453414498652_n

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop!

Es freut mich, wenn ihr den Weg von Zsuzsánna zu mir gefunden habt.

Der EPB Blog Hop findet immer am letzten Mittwoch des Monats um 10 Uhr statt. Für alle, die mit dem Englischen Namen nichts anfangen können – das EPB (Envelope Punch Board) ist das „Stanz- und Falzbrett für Umschläge“ von Stampin‘ Up!

Das heutige Thema – wie könnte es anders sein: Christmas – also Weihnachten. Es war grundsätzlich kein so schwieriges Thema, da ich das basteln in der Weihnachtszeit liebe – die Schwierigkeit lag eher darin, sich für ein Projekt zu entscheiden. 

Nach kurzem Überlegen habe ich mich für eine relativ einfache Flaschenverpackung entschieden, welche ich gerne in der Weihnachtszeit und zu Silvester benutze. Ich nenne sie „Sternenverpackung“, da sie von oben betrachtet tatsächlich einen kleinen Stern bildet. 

_MG_5936

Meine Maße der Verpackung sind für eine Picollo-Sektflasche ausgerichtet. Ihr braucht nun entweder einen Farbkarton oder ein Designerpapier, wie zB. das Besondere Designerpapier „Winterfreuden“ im Format 21cm x 25cm. Weiters benötigt ihr den Papierschneider und natürlich das EBP. 

Legt die 21cm breite Seite an der Messleiste des Papierschneiders nun an und zieht alle 4cm eine Falzlinie, so entstehen 5 gleich große Unterteilungen und es bleibt zum Schluss 1cm „Kleberand“ übrig. Anschließend dreht ihr das Papier um 90° und zieht auf der 25cm langen Seite bei 3cm eine Falzlinie. Ich drehe danach das Papier immer um 180° und messe so von der anderen Seite für die Falzlinie am „Kopf“ der Verpackung. Hierbei ziehe ich 3 Falzlinien bei 4,4cm/5,7cm und bei 7cm. 

_MG_5928

So sollte euer Papier nun mit den Falzlinien aussehen. Ich fürchte man kann es am Foto schlecht erkennen. Ich werde euch noch eine PDF mit den genauen Maßen nachreichen. 

Nun faltet ihr einmal alle Linien und zieht sie am besten mit dem Falzbein vom EBP nach, so dass sie gut halten. Anschließend schneidet ihr unten bei den 3cm die Falzlinien leicht ein – das ergibt den Boden unserer Verpackung. 

Nun nehmt ihr euer EBP her. Die 3 Falzlinien (4,4cm/5,7cm/7cm) dienen uns nun zur Orientierung für das Stanzen. Ihr legt jeweils eine gefalzte Linie bei der Stanze an, so dass die 5,7cm Markierung genau die Mitte ist – hier auf dem Bild gut erkenntlich: 

_MG_5929

Dann stanzt ihr für jede Falzlinie. Ihr bekommt nun an jeder Falzlinie ein „Loch“. Anschließend dreht ihr euer Papier um 90° und legt es so an die vorgegebene Falzlinie des EBP an, dass ihr von der Kante weg schräg zur Mitte hin eine Linie ziehen könnt. Ich ziehe alle schrägen Linien zuerst in die eine Richtung, wende dann das Blatt und ziehe dann die zweite Richtung dazu. Die schrägen Falzlinien sollen sich in der Mitte treffen – wie ihr am Foto unterhalb seht. 

_MG_5930

Nun nehmt ihr euren Papierschneider oder zB. das ScoreBoard zur Hand. Legt den Punkt wo sich die zwei schrägen Linien treffen so an, dass ihr von dort bis zum Papierrand hin eine gerade Falzlinie ziehen könnt. Das Ergebnis soll dann so aussehen: 

_MG_5931

Nun haben wir es fast geschafft. Vorsichtig die gerade gezogenen Falzlinien (sowohl die schrägen als auch die geraden) nach innen falten. Auf unseren 1cm Randstreifen gebt ihr nun Abreißklebeband und schnappt euch eure Flasche. Zieht den Schutzstreifen vom Klebeband und klebt die Verpackung zusammen. 

Im Anschluss daran, noch den Boden zusammenkleben. Natürlich lässt sich die ganze Verpackung auch ohne bereits vorhandener Flasche vorbereiten, ich finde es aber einfach wenn ich beim Kleben des Bodens etwas „Widerstand“ habe.

_MG_5934

Mit einem Geschenkband wird nun an der „gelochten“ Stelle zusammengebunden – ich habe dafür Feines Geschenkband in Flüsterweiß sowie Metallic Flair Garn in Gold verwendet. Eure Verpackung ist nun fertig und ihr könnt euch ans verzieren machen.

Für meine Verpackung habe ich dazu eine Metallic-Schneeflocke in Gold verwendet. Mit Hilfe des Produktpaketes „Weihnachtliche Etiketten“ ist das dazu passende Etikett in Flüsterweiß entstanden. Den Stempel habe ich mit Gold embosst. 

_MG_5938

Ich hoffe meine Anleitung war verständlich, bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne an mich wenden. Für das nächste Mal werde ich wohl eher ein Anleitungsvideo drehen, da ich schriftlich wohl nicht immer genau ausdrücken kann, was ich gerade meine. 😉

Ich wünsche euch nun noch viel Spaß beim durch „hopsen“ der anderen Beiträge. Hier geht es weiter zu Carola:

23561312_2112754442071762_5392479257826975331_n

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Dieser Beitrag wurde unter Creative Life, Stampin' Up!, Verpackung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Envelope Punch Board Blog Hop – Christmas

  1. Elisabeth sagt:

    Super schön!
    Jetzt weiß ich schon, was ich noch für Silvester brauche!
    Danke fürs Mitmachen!
    LG Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.